Interdisziplinäres Zentrum für Kognitive Sprachforschung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Über uns

Das Interdisziplinäre Zentrum für kognitive Sprachforschung / Interdisciplinary Centre for Cognitive Language Studies (ICCLS) wurde 2005 an der LMU München gegründet.

ICCLS bietet Forscherinnen und Forschern aus verschiedenen Disziplinen – u.a. Sprachwissenschaft, Sprachlehrforschung, Psychologie, Neurologie und Neurowissenschaften, Literaturwissenschaft – eine Plattform für den intensiven wissenschaftlichen Austausch und die interdisziplinäre Zusammenarbeit an Forschungsprojekten.

Gemeinsames Ziel der Mitglieder des Zentrums ist die fächerübergreifende Erforschung kognitiver Aspekte von Gebrauch, System, Erwerb und Vermittlung von Sprache(n).

Das Zentrum lädt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von anderen Universitäten und Forschungseinrichtungen zur Kooperation und Affiliation ein (Anfragen gerne an die wissenschaftliche Geschäftsführung, Dr. Franziska Günther, iccls@lmu.de).